Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-opus-58184

Prognose der Nachfrageentwicklung und Kosten von Cochlea-Implantaten in Deutschland – Eine strategische Simulation

  • Hintergrund: Trotz der geringen Versorgungsrate mit Cochlea-Implantaten (CIs) bei gleichzeitig steigender Indikation liegen die CI-Implantationszahlen bei Erwachsenen in Deutschland noch immer auf einem relativ niedrigen Niveau. Methoden: Da in der Literatur kaum fundierte Prognosen vorliegen, wird ein System Dynamics-Modell entwickelt, das die Anzahl und Kosten von CI-Implantationen der erwachsenen Bevölkerung über 40 Jahre aus Sicht der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) prognostiziert. Ergebnisse: Die demografische Alterung wird zu einer geringfügigen Steigerung der CI-Nachfrage führen, die durchschnittliche jährliche Kosten von ca. 538 Mio. € verursacht. Der medizinisch-technische Fortschritt mit nachfolgender Ausweitung der CI-Indikationskriterien und die zunehmende Bereitschaft von CI-Kandidaten zur Implantation werden die Implantationszahlen deutlich erhöhen, sodass mit durchschnittlichen jährlichen Kosten von 2,3 Mrd. € zu rechnen ist. Schlussfolgerung: Die CI-Nachfrage durch Erwachsene wird künftig steigen und damit auch die Kosten für die CI-Versorgung. Kontinuierliche Forschung und Entwicklung in CI-Technologie und -Versorgung sind von entscheidender Bedeutung, um die Finanzierung der wachsenden CI-Nachfrage durch kostensenkende Innovationen langfristig sicherzustellen.
  • Background: Despite the low supply rate of cochlear implants (CIs) with simultaneously increasing indication, CI implantation numbers for adults in Germany still are at a relatively low level. Methods: As there are hardly any solid forecasts available in the literature, a System Dynamics model is developed that forecasts the number and cost of CI implantations of the adult population for 40 years from a social health insurance (SHI) perspective. Results: CI demand will grow marginally by demographic changes causing average annual cost of about 538 million €. Medical-technical progress with following relaxed indication criteria and patients’ increasing willingness for implantation will increase implantation numbers significantly with average annual cost reaching 2.3 billion €. Conclusion: CI demand by adults will increase in the future, thus will the cost for CI supply. Continuous research and development in CI technology and supply is crucial to ensure long-term financing of the growing CI demand through cost-reducing innovations.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author: Christin Thum
URN:urn:nbn:de:gbv:9-opus-58184
Title Additional (English):Forecast of the development of demand and cost for Cochlear Implants in Germany – A strategic simulation
Referee:Prof. Dr. Steffen Fleßa, Prof. Dr. Walter Ried
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Date of first Publication:2021/12/22
Granting Institution:Universität Greifswald, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät
Date of final exam:2021/11/23
Release Date:2021/12/22
GND Keyword:Simulation, Cochlea Implantat, Gesetzliche Krankenversicherung, System Dynamics
Page Number:225
Faculties:Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät / Wirtschaftswissenschaften
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit