• search hit 1 of 1
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-200407-0

Validierung von Protein-Kinase Cç und Bcl-XL als Resistenzfaktoren der Lungenadenokarzinomzelllinie A549

  • Krebs in einem fortgeschrittenen, disseminierten Stadium kann nur durch eine systemisch wirksame Therapie beeinflußt werden. Die Wirkung von Zytostatika auf die meisten Krebsarten ist begrenzt, oft kann die Krebserkrankung lediglich aufgehalten werden, eine Heilung ist im fortgeschrittenen Stadium nur selten und in speziellen Fällen möglich. Die Aufklärung tumorspezifischer Determinanten der Zytostatika- und Zytokin-Resistenz stellt daher einen wichtigen experimentellen Ansatz für zukünftige Therapieverbesserungen dar. Im Rahmen dieser Arbeit wurde untersucht, inwieweit die Suppression der zellulären Faktoren PKCr| und Bcl-XL eine Zytokin- und Zytostatikasensiblisierung der Lungenadenokarzinomzellinie A549 zur Folge hat. Es wurden PKCrj und Bcl-XL in dieser Lungenkarzinomzelllinie mit spezifischen gapmer Antisense Oligonukleotiden supprimiert. Als Kontrolle wurde ein unspezifisches AODN verwendet. Die spezifische Suppression von PKQi und Bcl-XL wurde 1.) auf RNA-Ebene mit der Taq Man PCR <§> und 2.) auf Proteinebene mit der Western Blot Analyse nachgewiesen. Die funktionellen Testungen an der behandelten Zelllinie umfaßten 1.) die Aktivierung von Caspase-3 und 2.) die Anfärbung des Zellkerns mit Propidiumjodid. Es konnte gezeigt werden, dass die Suppression von Bcl-XL und PKCr) eine signifikante Sensibilisierung gegen die Zytostatika Vincristin und Taxol und gegen die Zytokine TRAIL und TNFa zur Folge hat. Die Versuche zeigen, dass die Inhibition von Bcl-XL und PKCr| einen Therapienutzen im Rahmen adjuvanter Chemotherapien von Krebspatienten aufweisen könnte, wenn diese Faktoren bevorzugt in malignen Geweben exprimiert oder bevorzugt in malignen Geweben supprimiert werden.
  • Cancer in a very progressive sate can be treated with systemical therapy. Due to different resistance mechanisms of cancer cells the effect of cytostatic drugs is limited, which leads to an insufficient outcome of therapy. Therefore the investigation of these mechanisms causing Multidrugresistance is a major task to be able to overwhelm cancer. In this work the suppression of PKCeta and Bcl-XL has been performed by using antisense deoxy oligonucleotid gapmers in the non small luncancer cellline A549 to test the effect on Multidrugresistance concerning paclitaxel, vincristine and the cytokines TNF alpha and TRAIL. An invers antisense deoxy oligonucleotid gapmers served as control. The suppression effect has been proofed on protein-level by western blotting and on mRNA level by real-time PCR. As functional tests Caspase-3 assay and vitality test with propidium iodide staining/ flowcytometry have been applied. It could be shown that the suppression of PKCeta as well as Bel-XL lead to a significantly higher sensitivity to paclitaxel or vincristine in the non small luncancer cellline A549. Thus, PKCeta and Bcl-XL are supposed to be essential targets within the adjuvant therapy with cytostatic drugs.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Katrin Albrecht
URN:urn:nbn:de:gbv:9-200407-0
Title Additional (German):keine Angaben
Title Additional (English):Investigations on proteinkinase CN and Bd-xL as resistence factor of non small Lungcancer cellline A549
Advisor:Prof. Dr. James F. Beck
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2006/07/14
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2004/02/20
Release Date:2006/07/14
GND Keyword:Apoptosis, Durchflusscytometrie, Krebs <Medizin>, Proteinkinase C
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Innere Medizin
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit