• search hit 2 of 3
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-002643-9

Referenzwerte für drei Parameter des Knochenstoffwechsels bei Frauen und Männern

  • BTM-Konzentrationen erlauben die Abschätzung der Aktivität des Knochenstoffwechsels und können daher zur Erfolgskontrolle der Osteoporosetherapie genutzt werden. Um wiederum die Serumkonzentrationen der BTM einordnen zu können, sind alters-, geschlechts-, populations- und methodenspezifische Referenzwerte nötig. In dieser Arbeit wurden Referenzwerte für PINP-, BAP- und CTX-Serumkonzentrationen vorgestellt. Die Daten stammen aus einer gesunden Referenzpopulation von 1107 Männern, 382 prämenopausalen und 450 postmenopausalen Frauen, die an SHIP-1 teilnahmen. Gemessen wurden die BTM-Spiegel mit dem automatisierten IDS-iSYS Multi-Discipline Analyser (Immunodiagnostic Systems Limited, Frankfurt am Main). Der Referenzbereich wurde als mittleres 95%-Intervall festgelegt. Die resultierenden Referenzwerte der PINP- und CTXSerumkonzentrationen für Männer wurden mittels quantiler Regression bestimmt, sie sind altersabhängig und sinken mit steigendem Alter. So fallen sie bei PINP von 29,2–93,0 ng/ml auf 15,2–68,2 ng/ml und bei CTX von 0,12–0,82 ng/ml auf 0,05–0,61 ng/ml im Altersbereich zwischen 25 und 79 Jahren. Die BAP-Referenzwertbereiche für Männer verengen sich dezent mit steigendem Alter von 7,4–27,5 ng/ml auf 7,6–24,8 ng/ml im Altersbereich zwischen 25 und 79 Jahren. Die Referenzwerte für die Frauen sind altersunabhängig. Der Referenzwertbereich für die 30- bis 54-jährigen prämenopausalen Frauen beträgt für PINP 19,3–76,3 ng/ml, für BAP 6,0–22,7 ng/ml und für CTX 0,05–0,67 ng/ml. Für die 50- bis 79-jährigen postmenopausalen Frauen erstrecken sich die Referenzwertgrenzen für PINP von 18,2–102,3 ng/ml, für BAP von 8,1–31,6 ng/ml und für CTX von 0,09–1,05 ng/ml. Die enorm große und überdies sehr detailliert charakterisierte Referenzpopulation ermöglichte die Etablierung von robusten und aussagekräftigen Referenzwerten für BTM-Serumkonzentrationen. Diese können künftig bei der Einschätzung der aktuellen Knochenstoffwechselaktivität bei Männern und prä- sowie postmenopausalen Frauen zu Rate gezogen werden.
  • Objective: Bone turnover markers (BTMs) reflect the metabolic activity of bone tissue and can be used to monitor osteoporosis therapy. To adequately interpret BTMs, method-specific reference intervals are needed. We aimed to determine reference intervals for serum concentrations of intact amino-terminal propeptide of type I procollagen (PINP), bone-specific alkaline phosphatase (BAP) and C-terminal telopeptide of type I collagen (CTX). Material and Methods: We established a healthy reference population of 1107 men, 544 pre- and 498 postmenopausal women, who participated in the first follow-up of the Study of Health in Pomerania. Serum PINP, BAP and CTX concentrations were measured on the IDS-iSYS Automated System (Immunodiagnostic Systems, Frankfurt am Main, Germany). The reference interval was defined as the central 95% range. We determined age-specific reference intervals for PINP and CTX for men by quantile regression. All other reference intervals were age independent. Results: Reference intervals for men for PINP and CTX decreased with age (25-29 year-old men: PINP 31.1-95.9 ng/mL, CTX 0.12-0.83 ng/mL; 75-79 year-old men: PINP 15.7-68.1 ng/mL, CTX 0.05-0.58 ng/mL). The reference interval for men for BAP was 7.5-26.1 ng/mL. The reference intervals for 25-54 year-old premenopausal and 55-79 year-old postmenopausal women were: premenopausal PINP 17.3-76.3 ng/mL, BAP 5.8-23.8 ng/mL, CTX 0.05-0.67 ng/mL; postmenopausal PINP 17.3-100.9 ng/mL, BAP 7.5-31.6 ng/mL, CTX 0.08-1.05 ng/mL. Conclusion: Our intensively characterized, large reference population free of bone-related diseases allowed us to determine robust reference intervals for serum concentrations of PINP, BAP and CTX. Our reference intervals may aid to interpret BTMs in clinical routine, e.g. in monitoring osteoporosis therapy.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Julia Michelsen
URN:urn:nbn:de:gbv:9-002643-9
Title Additional (English):Reference intervals for serum concentrations of three bone turnover markers for men and women
Advisor:Prof. Dr. Henri Wallaschofski
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2016/10/21
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2016/10/10
Release Date:2016/10/21
Tag:Knochen, Knochenumbau, Normwerte, Referenzintervall, knochenspezifische alkalische Phosphatase
BAP, CTX, CrossLaps, PINP, SHIP
GND Keyword:Metabolische Regulation, Metabolismus, Verstoffwechselung
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit