The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 7 of 10
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-opus-26986

Zum Zusammenhang von kritischen Lebensereignissen und Depressionen und der moderierenden Rolle sozialer Unterstützung

  • Depressive Störungen führen zu den größten individuellen und sozialgesellschaftlichen Kosten weltweit. In der vorliegenden Arbeit, basierend auf der epidemiologischen bevölkerungsrepräsentativen SHIP-LEGENDE Studie, betrachteten wir den Einfluss kritischer Lebensereignisse bezüglich Anzahl, Zeitpunkt des Eintretens und subjektiver sowie objektivierter Bewertung als Risikovariablen und sozialer Unterstützung als potentiell protektivem Faktor auf das Auftreten von Depressivität im Lebensverlauf. Unser Ziel war es, auf dieser Grundlage ätiologische Modelle und adäquate therapeutische Interventionsstrategien zu prüfen und weiterzuentwickeln. Die Stralsunder Ereignisliste (SEL) konnte dabei als ein potentielles Standardverfahren zur Erfassung kritischer Lebensereignisse erprobt und im Weiteren validiert werden. Herausragend ist bei diesem strukturierten Interviewverfahren insbesondere die Bezugnahme auf subjektive und objektive Bewertungen von Lebensereignissen und die zeitliche Einordnung der Lebensereignisse.
  • Depression is one of the most common illnesses with an enormous amount of individual burden and socioeconomic costs worldwide. This epidemiological study, based on the SHIP-LEGEND assessment, intended to draw a line between number, timing, subjective as well as objective valence of critical life events as risk-factors, social support as potential protective factor and life course depression. We aimed to proof and furthermore to improve existing etiological models and therapeutic strategies. The well designed Stralsund List of Life Events (SEL) turned out to be a validated method with high practical utility for the structured assessment of critical life-events. The subjective as well as objective assessment of so-called positive and negative life events as well as the temporal assessment are outstanding criteria of the SEL.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Kristin Fenske
URN:urn:nbn:de:gbv:9-opus-26986
Title Additional (English):Realation of critical life events and depression and the moderating role of social support
Referee:Prof. Dr. med. Hans Jörgen Grabe, Prof. Dr. med. Michael Rufer
Advisor:Prof. Dr. med. Hans Jörgen Grabe
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Date of first Publication:2019/06/03
Granting Institution:Universität Greifswald, Universitätsmedizin
Date of final exam:2019/01/30
Release Date:2019/06/03
Tag:Depression, Depressivität, Dysfunktionale Kognitionen, Epidemiologie, Frühkindliche Lebensereignisse, Kritische Lebensereignisse, Lebensereignis, Psychopathologie, SHIP, Soziale Unterstützung
GND Keyword:Depression, Depressivität, Dysfunktionale Kognitionen, Epidemiologie, Frühkindliche Lebensereignisse, Kritische Lebensereignisse, Lebensereignis, Psychopathologie, SHIP, Soziale Unterstützung
Pagenumber:193
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
DDC class:100 Philosophie und Psychologie / 150 Psychologie