The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 8 of 138
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-opus-20576

Langzeitergebnisse der sakralen Deafferentation (SDAF) und Implantation eines Vorderwurzelstimulators (SARS) bei neurogener Detrusorüberaktivität bei querschnittgelähmten Patienten

  • Die SDAF/SARS ist eine Option in der Therapie der neurogenen Blasenfunktionsstörung bei Patienten mit einer kompletten Querschnittlähmung. Ziel dieser Arbeit war die Auswertung der Langzeitergebnisse dieser Therapie. Material und Methoden In einer retrospektiven Analyse wurden von 30 Patienten die prä- und postoperativen Daten aus den Patientenakten der Jahre 1993-2009 ausgewertet. Mit einem Fragebogen wurde die Infektionsrate, das Blasen- und Darmmanagement, die Inkontinenzhäufigkeit und die präoperativen Erwartungen und postoperative Zufriedenheit erfragt. Ergebnisse Die Nachbeobachtungszeit betrug im Mittel 95 Monate. Eine autonome Dysreflexie wurde präoperativ bei 23 und postoperativ bei 3 Patienten beobachtet. Das präoperative Reflexievolumen lag bei 27 Patienten unter 250 ml. Präoperativ inkontinent waren 22, postoperativ 6 Patienten. Ein Vergleich der prä- und postoperativen Nierenszintigrafie von 18 Patienten zeigte bei 15 Patienten postoperativ eine stabile Nierenfunktion. Bei 2 Patienten normalisierte sich die Nierenfunktion, bei einem verschlechterte sie sich. Das durchschnittliche Blasenvolumen erhöhte sich von präoperativ 197 ml auf postoperativ 476 ml. Den Fragebogen beantworteten 15 Patienten. 8 Patienten hatten weniger Harnwegsinfektionen. 12 bzw. 10 Patienten nutzten die SARS zur Blasen- und Darmentleerung. 10 Patienten beurteilten die Operation als Erfolg. 5 Patienten waren postoperativ eher unzufrieden. Schlussfolgerungen Die Langzeitergebnisse zeigen, dass diese Therapie weiterhin eine Option ist. Die Erwartungen der Patienten wurden jedoch nicht vollständig erfüllt.
  • The SDAF/SARS is an option in the treatment of neurogenic bladder dysfunction in patients with complete paraplegia. The aim of this work was the evaluation of the long-term results of this therapy. Material and methods In a retrospective analysis of 30 patients the pre- and postoperative data from the patient records of the years 1993-2009 were evaluated. A questionnaire was used to determine the infection rate, bladder and bowel management, incontinence frequency and preoperative expectations and postoperative satisfaction. Results The follow-up period was 95 months on average. Autonomic dysreflexia was observed preoperatively at 23 and postoperatively in 3 patients. The preoperative reflex volume was less than 250 ml in 27 patients. Preoperatively, 22 patients were incontinent and 6 patients postoperatively. A comparison of pre- and postoperative renal scintigraphy of 18 patients showed stable renal function postoperatively in 15 patients. In 2 patients the renal function normalized, with one it worsened. The average bladder volume increased from preoperatively 197 ml to postoperatively 476 ml. The questionnaire was answered by 15 patients. 8 patients had fewer urinary tract infections. 12 or 10 patients used the SARS for bladder and bowel movements. 10 patients rated the operation as a success. 5 patients were rather dissatisfied postoperatively. Conclusions The long-term results show that this therapy is still an option. However, the expectations of the patients were not fully met.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Iris Maria Depfenhart
URN:urn:nbn:de:gbv:9-opus-20576
Title Additional (English):Long-term results of SDAF / SARS in patients with neurogenic bladder dysfunction due to spinal cord injury
Referee:Prof. Dr. Markus Hohenfellner, PD Dr. med. Uwe Zimmermann
Advisor:PD Dr. med. Uwe Zimmermann
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Date of first Publication:2018/01/19
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2017/11/22
Release Date:2018/01/19
Tag:SARS, SDAF, neurogene Detrusorüberaktivität, neurogene Harninkontinenz
GND Keyword:Harninkontinenz, Querschnittlähmung
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Urologie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit