• search hit 23 of 75
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-000675-2

Strahlenbelastung des Arztes bei CT-gestützen Interventionen

  • Ziel: Überprüfung der bisherigen Möglichkeiten der Dosisreduktion für den Arzt bei CT-gestützten Interventionen und Vorstellung einer Strahlenschutzwand als Dauerschutzeinrichtung. Material und Methode: 1. Bestimmung der Dosis mit Hilfe von digitalen Personendosimetern während 43 CT-gestützten Interventionen unter Veränderung verschiedener Parameter (Art der Intervention, Ausbildungsstand der Ärzte, Nutzung einer Bleimatte um den Patienten). 2. Messungen am Alderson-Phantom zur Ermittlung der Dosisverteilung im Raum mit und ohne Bleischutzmatte mittels digitalem Personendosimeter und Ionisationskammer. 3. Konstruktion einer Strahlenschutzwand und Überprüfung dieser in der Praxis, am Alderson-Phantom und mittels Monte-Carlo-Simulation. Ergebnisse: Signifikante Senkung der Strahlenbelastung durch eine Bleimatte um den Patienten zur Reduktion der Streustrahlung. Senkung der Dosis pro Sekunde mit zunehmender Erfahrung und Auseinandersetzung mit der Strahlenbelastung. Deutliche Reduktion der Dosis durch Vergrößerung des Abstandes von der Gantry. Weitere Senkung der Strahlenbelastung durch Verwendung einer Dauerschutzeinrichtung. Schlussfolgerungen: Sechs goldene Regeln zur Reduktion der Strahlenbelastung bei CT-Interventionen: 1. Kurze Durchleuchtungszeit. 2. Größtmöglicher Abstand. 3. Bleiabdeckung um den Patienten. 4. Dosissparende Röhreneinstellung. 5. Erfahrung (und Bewusstsein für die Strahlenbelastung). 6. Einrichtung einer Dauerschutzeinrichtung auch bei CT-gestützten Interventionen.
  • Purpose: Review of the actual methods of dose reduction during CT-Fluoroscopy-guided intervention for the physician and evaluation of a moveable leaden radiation protection barrier for additional dose reduction. Materials and Methods: 1. Dose measurement during 43 CT-guided interventions with digital X-ray dosimeters by chancing different parameters (type of intervention, education level of the physician, using of a lead plate on the patient). 2. Dose measurements with an Alderson-Phantom with an ionization chamber and digital dosimeters with and without a lead plate at the patient. 3. Constructing and evaluation of a leaden radiation protection barrier during interventions, with the Alderson-Phantom and by performing a Monte-Carlo-Simulation. Results: Significant reduction of radiation exposure with the lead plate on the patient to reduce scattered radiation. Increasing reduction with higher education level and knowledge of the radiation exposure. Clearly dose reduction by increasing the distance from the gantry. Further reduction by using a moveable leaden radiation protection barrier. Conclusion: Six golden rules to reduce radiation exposure during CT-Fluoroscopy guided interventions: 1. Short radiation time. 2. Largest possible distance from the gantry. 3. Lead plate on the patient. 4. Optimal instrument settings for dose reduction. 5. Experience and knowledge of the exposure. 6. Using of a moveable leaden radiation protection barrier.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Friederike Haipt
URN:urn:nbn:de:gbv:9-000675-2
Title Additional (English):Radiation exposure for the physician during CT-Fluoroscopy-guided interventions
Advisor:Prof. Dr. med. Norbert Hosten
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2009/09/16
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2009/08/20
Release Date:2009/09/16
Tag:CT-gestütze Intervention, Strahlenschutzwand
CT-Fluoroscopy guided interventions, radiation protection barrier
GND Keyword:Computertomographie, Dosimeter, Intervention, Interventionsradiologie, Strahlenbelastung, Strahlenschutz, Strahlenschutzphysik
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Diagnostische Radiologie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit