• search hit 3 of 7
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-000821-1

Ermittlung der Resorption von Chlorhexidin, p-Chlornitrobenzen und p-Chloranilin über Schleimhäute und Gastrointestinaltrakt bei klinisch üblicher prä- und postoperativer Mundspülung in der Oralchirurgie

  • In einer prospektiven, randomisierten, verblindeten, monozentrischen, offen kontrollierten Studie wurde die unter Anwendung einer CHD-haltigen Mundspüllösung auftretende Konzentrationsänderung von CHD im Speichel untersucht, die mit zunehmender Anwendungsdauer unmittelbar nach Spülung einen kontinuierlichen Konzentrationsanstieg von CHD zeigte. Im Verlauf von 12 Stunden nach Spülung wurde die Aufrechterhaltung konstanter Konzentrationen nachgewiesen. Es konnte statistisch signifikant der Nachweis erbracht werden, dass mit der Anwendung der Mundspüllösung in allgemein üblicher Dosierung auch messbare Konzentrationen und damit eine Belastung mit dem kanzerogenen p-CA, nicht aber mit p-CNB, im Speichel auftrat. Eine Resorption von CHD, p-CA oder p-CNB mit Nachweis in Serum und Urin konnte dagegen nicht nachgewiesen werden.
  • Changes in the concentration of chlorhexidine in saliva after use of a chlorhexidine-containing mouthwash were analyzed in a prospective, randomized, blinded, single-center, open controlled study. With increasing duration of the application, a continuous increase in the concentration of chlorhexidine could be shown immediately after rinsing. Concentrations were shown to remain constant over a period of 12 hours after rinsing. Moreover, it could be statistically demonstrated that during application of the mouthwash in a conventional dosage, measurable concentrations of, and thus an exposure to, carcinogenic p-chloroaniline, but not p-chloronitrobenzene, occurred in saliva. However, absorption of chlorhexidine, p-chloroaniline or p-chloronitrobenzene with detectable quantities in serum and urine could not be shown.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Ulrike Hildebrandt
URN:urn:nbn:de:gbv:9-000821-1
Title Additional (English):Assessment of chlorhexidine, p-chloronitrobenzene and p-chloroaniline absorption through mucous membranes and gastrointestinal tract during clinically standard pre- and postoperative application of mouthwash in oral surgery
Advisor:Prof. Dr. Axel Kramer
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2010/07/30
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2010/07/16
Release Date:2010/07/30
Tag:Chlornitrobenzen, Mundspülung, Resorption
antisepsis, carcinogenic, chlorhexidine, chloroaniline, mouthwash
GND Keyword:Antiseptik, Carcinogen, Chloraniline, Chlorhexidin, Mundhöhle, Oralchirurgie, Spülen, Zahnmedizin, Zahnpflege
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Hygiene und Umweltmedizin
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit