• search hit 77 of 149
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-001089-2

Einsatz multidimensionaler Verfahren zur Optimierung komplexer Trennprobleme pharmazeutisch relevanter Analyten an speziellen RP-Phasen in der HPLC

  • In dieser Arbeit wurden systematisch mehrdimensionale chromatographische Systeme unter Verwendung von Alkyl-, Calixaren- und Resorcinarenphasen untersucht. Deren Analyse bildet einen grundlegenden Schritt on-line gekoppelte Trennungen in der HPLC schneller und effektiver planen und optimieren zu können. Neue Ergebnisse über den Einfluss der Säulenschaltsysteme auf die Retention der Analyten wurden dargestellt. Sowohl Erkenntnisse über die Retentionsmechanismen während der Schaltung als auch mathematische Modelle zur Beschreibung der Retention auf der sekundären stationären Phase wurden ermittelt. Um eine umfassende Betrachtung zu gewährleisten, wurden 43 Analyten verschiedener Struktur (unpolare, polare, ionische Analyten chemischer Leitstruktur sowie pharmazeutisch genutzte Stoffe) verwendet. Mit diesen Analyten erfolgten zunächst eindimensionale Analysen, um anschließend den exakten Einfluss der Säulenschaltungen zu ermitteln. Die Ergebnisse wurden unter Berücksichtigung bestehender Retentionsmodelle interpretiert. Dabei zeigten sich Unterschiede zwischen konventionellen alkylgebundenen und neuartigen calixarengebundenen stationären Phasen. Erweiterungen und Präzisierungen der bestehenden Modelle wurden vorgeschlagen. Diese vertiefen das Verständnis der Retentionsmechanismen in der RPLC.
  • Multidimensional chromatographic systems were systematically analyzed in this work. Alkyl-, calixarene- as well as resorcinearene-bonded stationary phases have been used. Their analysis is a fundamental step for faster and more efficient development and optimization of on-line coupled HPLC-separations. New results about the influence of coupled systems on the retention of the solutes are displayed. Findings about retention mechanisms during the switching process and mathematical models for the description of solute retention on the secondary stationary phase were developed. 43 solutes of different structure (non-polar, polar and ionic solutes) were used for a comprehensive examination. These solutes were initially analyzed under one-dimensional conditions. Afterwards the influence of the switching process was evaluated. The results were interpreted under consideration of already existing retention models. Differences between conventional alkyl-bonded columns and novel calixarene-bonded columns were found. Extensions and specifications of existing retention models are proposed. They deepen the understanding of retention mechanisms in HPLC.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Christian Schneider
URN:urn:nbn:de:gbv:9-001089-2
Title Additional (English):Application of multidimensional methods for the optimization of complex separations of pharmaceutically relevant analytes on special RP-phases in HPLC
Advisor:Prof. Dr. Thomas Jira
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/10/29
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2011/10/06
Release Date:2011/10/29
Tag:Mehrdimensionale Chromatographie, Retentionsmechanismen, Schalteffekte
GND Keyword:Metacyclophane, Retention, Selektivität, Umkehrphasen-HPLC
Faculties:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät / Institut für Pharmazie
DDC class:500 Naturwissenschaften und Mathematik / 540 Chemie