• search hit 12 of 206
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-002199-5

Einfluss von supportiven medizinischen Accessoires auf die Dual Energy X-Ray Absorptiometrie

  • Die DEXA-Untersuchung ist durch ihre einfache Handhabung, geringe Strahlenbelastung und vielseitigen Messparameter eine praktikable Methode um die Körperzusammensetzung zu messen. Diese Studie untersucht in einem tierexperimentellen Modell für Frühgeborene den Einfluss von supportiven medizinischen Accessoires auf die einzelnen Parameter einer DEXA-Untersuchung. Unter Verwendung eines hochauflösenden Untersuchungsmodus (Kleintiermodus) konnte gezeigt werden, dass supportive medizinische Accessoires die Messwerte einer DEXA-Untersuchung signifikant verändern. Dabei wurden ausgewählte medizinische Accessoires (u.a. CPAP, Tubus, Flexülen) in verschiedenen Kombinationen, wie sie auch im klinischen Alltag gebräuchlich sind, zu den Versuchstieren ins Untersuchungsfeld gelegt. Dadurch erhöhten sich die Messwerte für Knochenmineralgehalt, Fett- und Gesamtmasse. Die Werte für die Magermasse verringerten sich. Zudem scheint sich das Verhältnis von Fett- zu Magermasse zur Fettmasse zu verschieben. Außerdem zeigte sich, dass die Software bei geringen Gewichten der Versuchstiere nicht mehr exakt zu messen scheint. Bei der Verwendung der DEXA-Methode für Frühgeborene sollten somit im klinischen Alltag die genannten Einflüsse berücksichtigt werden.
  • Due to its ease of use, low radiation exposure and versatile measurement parameters DXA is a practicable method to measure body composition. This study examines the influence of supportive medical accessories on the individual parameters of a DXA examination by means of an animal model for premature babies. Using a high-resolution scan mode (small animal mode), it was shown that supportive medical accessories significantly alter the measured values of a DXA examination. Selected medical accessories (e.g. CPAP system, tube, cannula) were placed to the test animals in the experimental field in various combinations that are commonly used in clinical practice. As a result, the measured values for bone mineral content, fat and total mass increased. The values for the lean body mass decreased. In addition, the ratio of fat to lean mass to fat mass seems to shift. It was also found that the software does not seem to measure accurately at low weights of the animals. When using the DXA method for premature babies in clinical practice, the effects mentioned above should be taken into consideration.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Sebastian Wanke
URN:urn:nbn:de:gbv:9-002199-5
Title Additional (English):Influence of supportive medical accessories on the Dual Energy X-Ray Absorptiometry
Advisor:Prof. Dr. Rolf- Dieter Stenger
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2015/03/30
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2015/03/23
Release Date:2015/03/30
Tag:Dual Energy X- Ray Absorbtiometrie DEXA, Fettmasse, Knochenmineralgehalt, Körperzusammensetzung, medizinische Accessoires
body composition, bone mineral content, dual energy x-ray absorbtiometry DXA, fat mass, medical accessoires
GND Keyword:DEXA, Körperzusammensetzung, medizinische Accessoires
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit