• search hit 8 of 9
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-001038-7

Der endständige Einweg-Membranfilter Germlyser® ENT als Alternative zur chemischen Wasseraufbereitung in Dentaleinheiten

  • An zwei modernen Dentaleinheiten der Firmen KaVo und Sirona aus dem ZZMK der Universität Greifswald wurde der endständige Einweg-Membranfilter „Germlyser® ENT“ auf seine Filterleistung untersucht, Kühl- und Spülwasser gemäß den RKI-Richtlinien mit Gesamtkoloniezahlen < 100 KBE/ml zu erzeugen. Im Verlauf der Untersuchungen konnte festgestellt werden, dass die derzeit übliche Betriebswasseraufbereitung mit H2O2 keine zufriedenstellenden Ergebnisse liefert. Der Richtwert von 100 KBE/ml wurde bereits 2 d nach chemischer Intensivdekontamination überschritten. Die Wasseraufbereitung durch den Germlyser® ENT Membranfilter konnte an allen Arbeitsenden beider Dentaleinheiten für 7 d hygienisch einwandfreies Wasser produzieren. Die vom Filterhersteller angegebene Standzeit von 3 Monaten konnte allerdings nicht erreicht werden. Durch zusätzliche Desinfektion des Mikromotors an der KaVo Dentaleinheit konnte die Wasserqualität verbessert und die Standzeit des Filters verlängert werden. Die Gesamtkoloniezahl nach 28 d betrug 72 KBE/ml. Gerätekupplungen, Mikromotoren und Luft-Wasser-Spritzen, für die bisher keine Aufbereitungsmaßnahmen vorgesehen sind, konnten als mögliche Kontaminationsquelle für das Kühlwasser identifiziert werden. Die fehlende Filtrationsmöglichkeit am Spülbecherauslass zieht eine starke Verunreinigung des Spülbecherwassers nach sich. Als alleinige Wasseraufbereitungsmethode in Dentaleinheiten ist der Germlyser® ENT Membranfilter in seiner untersuchten Form daher nicht geeignet. Ergänzend zu systemischen Maßnahmen kann der Filter die Wasserqualität verbessern.
  • At a KaVo and a Sirona dental treatment centre of the Zentrum für Zahn-, Kiefer- und Mundheilkunde (ZZMK) (centre for oral and maxillofacial surgery) of the University of Greifswald the terminal single-use membrane filter “Germlyser® ENT“ was tested for its filtration performance to produce cooling and rinsing water according to Robert Koch-Institute guidelines of total colony forming units of less than 100 CFU/ml. The testing revealed unsatisfactory results of the common treatment of service water using H2O2. The standard value of 100 CFU/ml was exceeded within 3 days after intensive chemical contamination. “Germlyser® ENT” membrane filter was able to produce hygienically unobjectionable water at the clutches, micro-motors and multifunction syringes of both dental treatment centres for 7 days although the water didn’t reach a durability of 3 months as stated by the manufacturer. Due to additional disinfection of the micro-motor of the KaVo dental treatment centre the water quality could be improved and the durability of the filter could be extended. After 28 days the total colony forming units reached less than 72 CFU/ml. Obviously, the clutches, micro-motors and multifunction syringes are the sources of contamination of the cooling water. As yet, no arrangements for water treatment at these parts have been intended. Because of missing filtration opportunities at the water inlet the rinsing water used in the cup is being contaminated. For that reason “Germlyser® ENT“ as the only available water treatment device has proved not suitable. In addition to systemic means of water treatment the filter can improve the quality of the water.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Tobias Neumann
URN:urn:nbn:de:gbv:9-001038-7
Title Additional (English):The terminal single-use membrane filter Germlyser® ENT as alternative to chemical treatment of the service water in dental units
Advisor:Prof. Axel Kramer
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/08/02
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2011/07/13
Release Date:2011/08/02
Tag:Dentaleinheit, Filtration, Kühlwasser, Membranfilter, Wasseraufbereitung
cfu, cooling water, duwl, filtration
GND Keyword:Dekontamination, Funktionseinheit, Wasserleitung
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Hygiene und Umweltmedizin
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit