• search hit 4 of 4
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-000748-7

Die psychische Befindlichkeit sowie der Faktor Stress bei Probanden mit Zeichen und Symptomen funktioneller Erkrankungen des Kauorgans

  • CMD-Diagnosen sowie Stress- und Befindlichkeitsparameter eines Probandenpools von 564 Personen der Study of Health in Pomerania (Ship 0) und des assoziierten Projektbereichs "Munderkrankungen und Kraniomandibuläre Dysfunktionen" wurden auf Zusammenhänge untersucht. Die Befunde der CMD wurden dabei in Anamnese und klinischer Funktionsanalyse erhoben, die Stress- und Befindlichkeitsparameter anhand von drei Fragebögen (BSKE, SEF und SVF) ermittelt. Zahlreiche CMD-Symptome zeigten Ansätze für Zusammenhänge mit vor allem negativ bewerteten Stress- und Befindlichkeitsparametern. Die im bisherigen Leben gemachten Stresserfahrungen zeigten kaum Einfluss auf CMD. Die deutlichsten Zusammenhänge mit negativen Coping-Strategien (Stressverarbeitungsstrategien) und auch negativer habitueller Befindlichkeit wiesen dabei Kopfschmerz und Palpationsschmerzen der Kaumuskulatur auf. Diese subjektiven Symptome waren stärker abhängig von negativer Stressverarbeitung als objektive Befunde von CMD oder schmerzfreie Zeichen. Einige Kombinationen deuten auf teilweise deutliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen hinsichtlich der Stressverarbeitung und Befindlichkeit hin.
  • CMD diagnoses as well as stress and mood parameters of a volunteer pool of 564 persons in the Study of Health in Pomerania (Ship 0) and the associated project area "Munderkrankungen und Kraniomandibuläre Dysfunktionen" were examined for correlations. The findings of the CMD were collected by anamnesis and clinical functional analysis, the stress and mood parameters measured using three questionnaires (BSKE, SEF and SVF). Numerous CMD symptoms showed correlations with mostly negatively evaluated stress and mood parameters. Stressful events of the whole life prior to the examination showed nearly no influence on TMD. The most significant correlations with negative coping strategies (stress management strategies) and also negative mood were found for headache and pain on palpation of the muscles of mastication. These subjective symptoms were more dependent on negative coping strategies than objective findings of CMD or painless signs. Some combinations indicate some significant differences between men and women with regard to stress management and disposition.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Peter Pausenberger
URN:urn:nbn:de:gbv:9-000748-7
Title Additional (English):The psychological state and the factor stress in subjects with signs and symptoms of functional disorders of the masticatory system
Advisor:PD Dr. Olaf Bernhardt
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2010/02/09
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2009/12/14
Release Date:2010/02/09
Tag:Befindlichkeit, SHIP
Coping, Mood, SHIP, Stress, TMD
GND Keyword:Bewältigung, Gesichtsschmerz, Stress
Faculties:Universitätsmedizin / Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit