• search hit 6 of 62
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-200319-8

Therapiekonzepte nach Luxation von Wurzelresten in den Sinus maxillaris : Untersuchungen am Krankengut der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

  • In einer retrospektiven Studie über Luxationen von Wurzelresten in die Kieferhöhle wurden 54 Patienten, die in einem Zeitraum von 10 Jahren zur Greifswalder Klinik überwiesen wurden, analysiert. Die Ergebnisse dieser Untersuchung wurden den Ergebnissen einer früheren Untersuchung in der gleichen Einrichtung gegenübergestellt. Es wurde deutlich, dass durch die frühzeitige Überweisung in die Fachklinik und die Anwendung einer minimal invasiven OP-Methode die Aufenthaltszeit in der Klinik und die postoperativen Beschwerden deutlich gesenkt werden konnten. Die Röntgendiagnostik bot keine Sicherheit im Sinne einer Ausschlussdiagnostik, von 34 entfernten Zahnwurzelresten waren 15 mit der präoperativen konventionellen Röntgendiagnostik nicht darzustellen. Zum sicheren Ausschluss bzw. zur Auffindung von Wurzelresten wird deshalb ein endoskopisches Vorgehen gefordert.
  • In a retrospective study of the luxation of roots residues in the maxillary sinus 54 patients who were transferred to the Greifswald hospital within a period of 10 years were analyzed. The results of this study were compared with the results of an earlier study at the Greifswald hospital. It became clear that the earlier transfer to the special clinic and the application of a minimum invasive op-method resulted in a distinct reduction in the stay in the hospital and in the postoperative complaints. Diagnostic radiology, however, was no guarantee in the sense of exclusion diagnostics. Of 34 removed tooth root residues 15 had not been visible in the pre-operative radiograph. To the safe exclusion and/ or the location of root residues a endoscopic procedere is therefore demanded.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Norbert Spary
URN:urn:nbn:de:gbv:9-200319-8
Title Additional (German):keine Angaben
Title Additional (English):Therapy-concepts after root residues in the maxillary sinus - Investigations at the patient of the hospital and health center for mouth -, jaw and face surgery of the Ernst-Moritz-Arndt University Greifswald
Advisor:Prof. Dr. Wolfgang Sümnig
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2006/07/19
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2003/05/05
Release Date:2006/07/19
GND Keyword:Kieferhöhle, Röntgenaufnahmetechnik
Faculties:Universitätsmedizin / Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit