• search hit 7 of 62
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-200208-6

Bestimmung der Remineralisationsgeschwindigkeit mit Hilfe eines standardisierten, optischen Messinstrumentes

  • Bestimmung der Remineralisationsgeschwindigkeit mit Hilfe eines standardisierten, optischen Messinstrumentes Die Abschätzung des individuellen Kariesrisikos ist bei einer niedrigen Kariesprävalenz von großer Bedeutung, da nur so eine wirksame und gesundheitsökonomisch vertretbare Individualprophylaxe durchgeführt werden kann. Nach einer Pilotstudie, in der die Reproduzierbarkeit eines Kolorimeters geprüft wurde, wurde in einer klinischen Querschnittsstudie bei 35 Kindern, im Alter von 3 bis 11 Jahren, der Zahnstatus erhoben und an einem zugänglichen Milchzahn eine artifizielle Demineralisation mit einem 37%igen Phosphorsäuregel erzeugt. Nach der Anfärbung mit Methylenblau wurden die Rot-, Grün-und Blau-Werte mit dem Kolorimeter registriert. Je intensiver bzw. dunkler die Anfärbung der Demineralisation war, desto niedriger fielen die Farbwerte aus. Nach 24 Stunden wurden das Anfärben und die Messung wiederholt und damit die Remineralisation indirekt bestimmt. Nach 2 Jahren wurde der Zahnstatus nachkontrolliert und der Karieszuwachs berechnet. Die statistische Auswertung der Gerätetestungen zeigte, dass die nach einer artifiziellen Demineralisation erzielten Messwerte mit der gleichzeitig festgestellten Anzahl von kariösen Initialläsionen an Milch- (p = 0,015; r = 0,408) sowie bleibenden Zähnen (p = 0,045, r = 0,368) korrelieren. Die Remineralisationsgeschwindigkeit innerhalb von 24 Stunden korrelierte signifikant mit der Anzahl von kariösen Initialläsionen an permanenten Zähnen. Es konnten stärkere Korrelationen für die alleinige, einzeitige Messung der Resistenz gegen die artifizielle Demineralisation mit der Kariesinzidenz gefunden wurden. Diese übertrafen sogar die Vorhersagekraft von bisherigem Kariesbefall und Initialläsionen, die als die validesten Prädiktoren angesehen werden.
  • Defining the individual caries risk in populations with low caries prevalence becomes an important factor in order to achieve an effective and cost minimized individual prophylaxis. After a pilot study testing the reproducibility of a colorimeter, 35 children (aged 3 to 11 yrs.), were examined in a clinical study and an artificial demineralization was etched on the buccal surface of a deciduous tooth with 37%phosphorus gel. Afterwards the tooth was dyed with an aqueous methylen blue solution and the color (red, green and blue values) was determined with a colorimeter. The darker the coloration of the demineralization was, the lower the color values were. After 24 hours the same tooth was dyed and measured again. The remineralization rate was determining indirectly by calculation the difference between the two measuring points. After 2 years the oral status was checked and the increment was calculated. The statistical analysis of the data showed that the colorimeter measured color matches reliably and was not user-dependent. The values after the artificial demineralization correlated with the number of initial lesions within the permanent (p = 0,045, r = 0,368) and deciduous dentition (p = 0,015; r = 0,408). The speed of the remineralization within 24 hours correlated significantly with the number of initial lesions in permanent teeth. The determination of the resistance against the artificial demineralization had stronger correlation coefficients with the caries incidence than the caries experience and initial lesions, which are considered to be the most valid caries predictors.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Andreas Söhnel
URN:urn:nbn:de:gbv:9-200208-6
Title Additional (English):Determination of the remineralization rate with a standardized measuring instrument
Advisor:PD Dr. Christian Splieth
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2006/07/25
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2002/05/28
Release Date:2006/07/25
Tag:optische Messgeräte
caries, caries activity, caries risk, colorimeter, demineralization, remineralization
GND Keyword:Geschwindigkeit, Remineralisation
Faculties:Universitätsmedizin / Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit