• search hit 4 of 13
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-002057-5

Einfluss von Hautschutz und Hautpflege auf die Wirksamkeit der chirurgischen Händedesinfektion und Konsequenzen für die Umsetzung

  • Die chirurgische Händedesinfektion stellt eine der am meisten akzeptierten hygienischen Maßnahmen im Gesundheitswesen dar. Die regelmäßige Anwendung von Händedesinfektionsmitteln birgt jedoch die Gefahr, die Haut der Hände nachhaltig zu schädigen. Zur persönlichen Schutzausrüstung eines Chirurgen sollte demzufolge die regelmäßige Anwendung von Hautschutz- und Hautpflegepräparaten gehören, um die Haut zu schützen und zu pflegen. Ziel der online durchgeführten Fragebogenerhebung war die Ermittlung repräsentativer Angaben zur Compliance von Hautschutz und Hautpflege im Alltag des deutschen Chirurgen. 1433 Datensätze wurden in die Auswertung einbezogen. 57 % der antwortenden Chirurgen gaben an, dass Ihnen der Unterschied zwischen Hautschutz- und Hautpflegecreme bekannt sei. 5,2% wenden zu Arbeitsbeginn ein Hautschutzpräparat und 13,7% eine Hautpflegecreme an. 77,8% setzen keines der beiden Produkte zu Arbeitsbeginn ein. Als Gründe für eine Nichtanwendung wurde in 23,9% der Arbeitsstress, in 27,6% unangenehmes Gefühl und in 10,2% Zweifel an der Nichtbeeinträchtigung der Wirksamkeit der chirurgischen Händedesinfektion genannt. 46 % der Chirurgen gaben an, unter mindestens einer Hautveränderung zu leiden. Aus dieser Datenerhebung ergibt sich die Notwendigkeit, chirurgisches Personal zur Anwendung von Hautschutz- und Hautpflegepräparaten zu motivieren und aufzuklären. Da der Einfluss von Hautschutz- und Hautpflegepräparaten auf die chirurgische Händedesinfektion bisher nicht praxisrelevant untersucht wurde, nahmen wir die bestehenden Zweifel der Befragten zum Anlass, diese Fragestellung in einer Anwendungsstudie zu überprüfen. An der Studie nahmen 26 freiwillige Teilnehmer teil. Sie fand über einen Zeitraum von 18 d im cross-over Verfahren statt. Die Wirksamkeitsprüfung der chirurgischen Händedesinfektion ergab keinen signifikanten Unterschied zwischen der Gruppe, die Hautschutz- und Hautpflegepräparate anwendete und der Gruppe, die auf diese Produkte verzichtete. Erwartungsgemäß war die Hautfeuchte nach der Pflegephase signifikant höher als in der Phase ohne Anwendung von Hautschutz und Hautpflege. Die Ergebnisse zeigen, dass Hautschutz und Hautpflege wie in der hier gewählten Prüfkonstellation auch während des Arbeitsalltags des Chirurgen ohne Beeinträchtigung der Händedesinfektionswirkung möglich ist.
  • Surgical hand disinfection is one of the most accepted hygienic activities in health care. The frequent use of hand disinfection may cause skin damage and therefore makes skin protection (SP) and the usage of skin care products (SC) necessary in order to prevent skin injuries and irritation. This survey aimed at ascertaining reliable data among German surgeons concerning compliance in use of SP and/ or SC. With the help of a questionnaire, 1433 complete data records were gathered and included into further analysis. Only 57% of the surgeons declared to know the differences between SP and SC. 5.2% of the surgeons applied skin protection at the beginning of the day and 13.7% used skin care products. 77.8% of the questioners did not use any of the products at the beginning of the day. 23.9% indicated stress as a reason for not using SP and/or SC. 27.6 % disliked the feeling on their hands caused by the product. 10.2 % of the respondents put the efficacy of hand disinfection after using SP and/or SC into question. Considering these results, education and information of surgeons concerning the correct use of SP and/or SC are needed. As the influence of SP or SC on surgical hand disinfection had not been investigated before, an experimental application study was started with the aid of 26 volunteers. No significant difference regarding the efficacy of surgical hand disinfection was found between the group using SP and SC before surgical hand disinfection and the group not using those products before. As expected, skin moisture was significantly higher after using SP and SC over a certain period of time. To summarize this study, the usage of skin protection and skin care as shown in this experimental set-up, has no influence of the efficacy of surgical hand disinfection and can be utilized in daily routine.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Laura Sophia Brune
URN:urn:nbn:de:gbv:9-002057-5
Title Additional (English):Influence of skin protection and skin care on the efficacy of surgical hand disinfection and consequences for practical use
Advisor:Prof. Dr. med. Axel Kramer
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2014/11/06
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2014/05/28
Release Date:2014/11/06
GND Keyword:Hautpflege, Hautschutz, Händedesinfektion
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Hygiene und Umweltmedizin
Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abt. für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit