• search hit 12 of 138
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-002922-9

Zur Auswirkung der Gesundheitsaufklärung von Glaukompatienten auf das physische und psychische Gesundheitsempfinden mittels SF-36

  • Die Lebensqualität ist ein Einflussfaktor, welcher im heutigen Gesundheitswesen immer mehr an Bedeutung gewinnt. In den letzten Jahren gab es einen sprunghaften Anstieg in der Entwicklung von Messinstrumenten zur Erfassung der Lebensqualität. Ziel soll dabei sein, genau passende Messinstrumente zu finden, um damit im Umkehrschluss für jeden Patienten im Rahmen seiner Erkrankung die maximal mögliche Lebensqualität zu erreichen. Bei Patienten mit einem Glaukom stellt dabei eine wichtige Säule die Krankheitsaufklärung dar. Damit kann dann ggf. auch eine Verzögerung des Krankheitsverlaufs erreicht werden, und diese kann wiederum einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität haben. In zahlreichen Studien ist die Lebensqualität bei Patienten mit Glaukom häufig sehr eingeschränkt. In der vorliegenden Studie wird dies ebenso bestätigt. Die Untersuchung wurde Mithilfe eines in der Universitätsmedizin Greifswald Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde entwickelten speziellen Softwareprogrammes (Multimediales Informationssystem Glaukom) durchgeführt. Dieses Programm soll zu einer höheren Gesundheitskompetenz und Aufklärung von Glaukompatienten beitragen. In diesem Rahmen wurde eine Untersuchung zur Auswirkung auf das physische und psychische Gesundheitsempfinden von Glaukompatienten durchgeführt. Die Messung der Lebensqualität erfolgte dabei mit dem zur Erfassung der gesundheitsspezifischen Lebensqualität geeigneten Fragebogen SF-36. Die ausgewerteten Daten zeigten, dass es im allgemeinem zu einer Verbesserung der Lebensqualität nach der Aufklärung gekommen ist. Nach 4 Wochen hatten die Probanden in den einzelnen Subskalen zum Teil deutlich höhere Werte als bei ihrer Befragung vier Wochen zu vor. Bei den Daten bzgl. der einzelnen Einflussfaktoren zeigten sich ganz ähnliche Ergebnisse. Ein sehr prägnanter Einfluss, auf die Beurteilung der Lebensqualität ist das Alter. Beim Alter haben die Personen meist mehrere Erkrankungen, Einbußen ihrer Leistungskraft und soziale Verluste zu erleiden. Diese Bewertung zeigte sich auch in den Zahlenwerten der Subskalen. Sie waren im Schnitt deutlich schlechter als bei jüngeren Probanden.
  • Quality of life is an influencing factor, which is becoming increasingly important in todays healthcare system. In recent years, there has been a surge in the development of quality of life measuring instruments. The aim is to find exactly the right measuring instruments in order to achieve the maximum possible quality of life for each patient as part of his illness. In patients with glaucoma, an important pillar is the disease education. This can lead to a delay in the course of the disease, and this in turn can have a positive impact on the quality of life. In many studies, the quality of life in patients with glaucoma is common very restricted. This is also confirmed in the present study. The investigation was carried out with the help of a special software program developed at the University Medical Center Greifswald Clinic and Polyclinic for Ophthalmology (Multimedia Information System Glaucoma). This program should contribute to a higher health literacy and education of glaucoma patients. Within this framework, a study on the effect on the physical and mental health perception of glaucoma patients was conducted. The measurement of the quality of life was carried out using the questionnaire SF-36 suitable for recording the health-specific quality of life. The evaluated data showed that there has been a general improvement in the quality of life after the education. After 4 weeks, the subjects in the individual subscales had in some cases significantly higher values than in their survey four weeks before. The data regarding the individual influencing factors showed very similar results. A very significant influence, on the assessment of the quality of life is the age. In old age, people usually suffer from multiple illnesses, loss of performance and social losses. This evaluation was also reflected in the numerical values of the subscales. On average, they were significantly worse than younger subjects.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Melanie Mörsdorf-Kroll
URN:urn:nbn:de:gbv:9-002922-9
Title Additional (English):The Impact of Glaucoma Health Education on Physical and Mental Health Sensitivity Using SF-36
Advisor:Prof. Dr. Frank Tost
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2017/11/16
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2017/06/20
Release Date:2017/11/16
Tag:Gesundheitsaufklärung, SF-36
SF-36, health education
GND Keyword:Glaukom
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit