• search hit 10 of 28
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-002469-5

Evaluation eines strukturierten Gewichtsreduktionsprogramms zur Therapie von Adipositas und Diabetes mellitus Typ 2

  • Zur Evaluation eines Gewichtsreduktionsprogramms als Therapiemöglichkeit für Adipositas und Diabetes mellitus Typ 2 wurde bei Diabetikern mit Übergewicht die Veränderungen der Körperzusammensetzung und der Stoffwechseleinstellung untersucht. 22 Frauen und 14 Männer (58,5 Jahre, 34,1 kg/m²) nahmen an dem 15-wöchigen Gewichtsreduktionsprogramm teil, welches zunächst eine sechswöchige niedrig-kalorische Phase mit Formula-Nahrung beinhaltete. In den folgenden Wochen wurden herkömmliche Lebensmittel langsam in den Speiseplan aufgenommen und die Energieaufnahme auf etwa 1200 kcal gesteigert. Eine bioelektrische Impedanzanalyse zur Erfassung der Körperzusammensetzung sowie eine Magnetresonanztomographie zur Erfassung des Fettgehaltes der Bauchorgane und der Fettgewebe wurden vor dem Programm sowie nach sechs und 15 Wochen durchgeführt. Blutparameter wurden sowohl vor als auch nach dem Programm erfasst. Das mittlere Gewicht der Diabetiker sank in 15 Wochen um 12 %, dabei war auch unter einer Insulintherapie eine vergleichbare Gewichtsreduktion möglich. Zwar sank unter dem Programm auch die Muskelmasse, dennoch reduzierte sich vor allem das Leberfett um 67,0 %. Zusätzlich reduzierten sich das viszerale und subkutane Fettgewebe, wobei die Reduktion des viszeralen Fettgewebes mit 41,5 % deutlich höher ausfiel. Das Gewichtsreduktionsprogramm führte zu einer Verbesserung der Stoffwechsellage, da der HbA1c-Wert um insgesamt 0,8 % von 7,3 % auf 6,5 % fiel. Des Weiteren wurde eine Verbesserung von Laborparametern wie Transaminasen, Triglyceride und Gesamt-Cholesterin sowie Vitamin-D-Werte, Geschlechtshormone und IGF-1 beobachtet. Die verbesserte Stoffwechsellage hatte eine Reduktion der Medikamenten-Therapie zur Folge, die ohne das Auftreten einer Hypoglykämie umgesetzt werden konnte. Teilnehmer mit einer Insulintherapie schränkten die Insulineinheiten pro kg Körpergewicht von 0,63 auf 0,39 ein. Zusätzlich konnte die Therapie mit oralen Antidiabetika in vielen Fällen beendet oder reduziert werden. Ein strukturiertes Gewichtsreduktionsprogramm mit Formula-Nahrung stellt eine erfolgreiche und nicht-invasive Therapiemöglichkeit für übergewichtige Diabetiker mit und ohne Insulintherapie dar.
  • To evaluate a standardized weight-loss program as treatment option for obesity and type 2 diabetes, changes in body composition and metabolic control were investigated in obese patients with diabetes. 22 women and 14 men (58.5 years, 34.1 kg/m²) joined a standardized weight-loss program (six weeks of formula diet, followed by the reintroduction of regular food with gradually increasing energy intake over nine weeks) for a duration of 15 weeks. All subjects underwent three bioelectrical impedance analysis that investigated body composition as well as magnet resonance imaging that measured fat mass and fat fractions of abdominal organs; for the first time before the program, for the second time at the end of the six weeks of formula diet and for a last time at the end of the program after 15 weeks. Laboratory data were measured before and after the program. During the 15 weeks, median body weight declined by 12 % and a similar weight reduction was also possible under insulin treatment. After 15 weeks muscle mass decreased, but especially liver fat was reduced by 67.0 %. In addition, percentage of visceral and subcutaneous fat dropped, but visceral fat declined more with a reduction of 41.5 %. The standardized weight-loss program led to an improvement in metabolic control, because HbA1c-value fell by 0.8 % from 7.3 % to 6.5 %. Furthermore, improvements in laboratory data such as transaminases, cholesterol and triglycerides as well as vitamin-d-values, sex hormones and IGF-1 were observed. The positive metabolic changes resulted in a reduction of diabetic drug dosage applicable for patients without occurrence of hypoglycemia. Diabetics with insulin treatment lowered insulin units per kg from 0.63 to 0.39. In addition, treatment with oral antidiabetic agents could be stopped or reduced. The structured weight-loss program including formula diet is a successful and non-invasive therapeutic tool for obese type 2 diabetics with and without insulin therapy.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Lena Johanna Vogt
URN:urn:nbn:de:gbv:9-002469-5
Title Additional (English):Evaluation of a standardized weight-loss program as treatment for obesity and type 2 diabetes
Advisor:Prof. Dr. Markus M. Lerch
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2016/03/23
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2016/03/08
Release Date:2016/03/23
GND Keyword:Diabetes mellitus, Fettgewebe, Fettleber, Gewichtsabnahme, Metabolisches Syndrom, Muskulatur, Übergewicht
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Innere Medizin Abt. Gastroenterologie, Endokrinologie und Ernährungsmedizin
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit