• search hit 14 of 14
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-002105-9

Wertigkeit der radiolunären Fusion und radioskapholunären Fusion bei Patienten mit rheumatoider Arthritis

  • Die vorgelegte Studie konnte zeigen, dass Patienten nach operativer Versorgung mittels radiolunärer und radioskapholunärer Fusion eine hohe Zufriedenheit mit dem postoperativen Ergebnis aufzeigen und sehr von dem operativen Eingriff profitieren. Neben den guten funktionellen Ergebnissen, konnte gerade im Hinblick auf Schmerzreduktion und Schwellungsreduktion eine deutliche Verbesserung des präoperativen Ausgangsbefundes erreicht werden. Die operative Versorgung mittels Schrauben erzielte in allen Fällen eine stabile Fusion, ohne dass Komplikationen auftraten. Bei kurzer Ruhigstellung zeigten sich sehr gute funktionelle Ergebnisse. Des Weiteren zeigte sich das durch die radiolunäre und auch die radioskapholunäre Fusion eine Destruktion des Handgelenks nicht aufgehoben werden kann, jedoch verhindern sie das Voranschreiten des ulnaren Abgleitens des Handgelenkes. Die radiolunäre Fusion und auch die radioskapholunäre Fusion stellen somit einen wichtigen rekonstruktiven Eingriff dar, der zum Ziel hat ein weiteres ulnares Abgleiten des Handgelenkes zu verhindern. Das Ergebnis der vorliegenden Studie konnte aufzeigen, dass die Indikation zur operativen Versorgung mittels radiolunärer Fusion bei Patienten in den Stadien II und III nach Larsen, Dale und Eek und mittels radioskapholunärer Fusion bei Patienten in den Stadien III und IV nach Larsen, Dale und Eek gestellt werden sollte.
  • The present study showed that patients show after surgical treatment using radiolunate and radioscapholunate Fusion a high level of satisfaction with the postoperative outcome and benefit greatly from the surgery. In addition to good functional results , a significant improvement of preoperative findings could just be achieved in terms of pain reduction and swelling reduction. Surgical treatment by means of screws achieved in all cases a stable fusion without evidence of complications. In short immobilization showed very good functional results . Furthermore, showed that a destruction of the wrist can not be canceled by the radiolunate and the radioscapholunate fusion , but they prevent the progression of the ulnar translation of the wrist. The radiolunate fusion and the radioscapholunate Fusion thus represent an important reconstructive intervention , the goal is to prevent further slippage of the ulnar wrist. The results of the present study was able to show that the surgical indications by radiolunärer fusion in patients with stages II and III according to Larsen, Dale and Eek and means radioscapholunate fusion in patients at stages III and IV made by Larsen, Dale and Eek should be.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Georg Garanin
URN:urn:nbn:de:gbv:9-002105-9
Title Additional (English):Value of radiolunate fusion and radioscapholunate fusion in patients with reumatoid arthritis
Advisor:Prof. Dr. Andreas Eisenschenk
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2014/12/19
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2014/09/10
Release Date:2014/12/19
GND Keyword:Handgelenk, Operation, rheumatoide Arthritis
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit