• search hit 8 of 42
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-200419-3

Die alkoholbedingten Organschäden im rechtsmedizinischen Sektionsgut der Jahre 1980-1984 und 1995-1999

  • Die unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich der Durchführung von Obduktionen in den beiden gewählten Untersuchungsabschnitten wirkten sich erheblich sowohl auf die Obduktionshäufigkeit als auch auf die Zusammensetzung des Obduktionsmaterials aus. Das Verhältnis von natürlichen zu nichtnatürlichen Todesfallen hatte sich im zweiten gegenüber dem ersten Untersuchungsabschnitt eindeutig zugunsten der natürlichen Todesfälle verschoben. Die gleichfalls festgestellte prozentuale Zunahme der Fälle mit alkoholinduzierten Organbefunden von 10,5% im ersten auf' 26,4% im zweiten Zeitraum dürfte auf den vorher genannten Umständen nur zum Teil zurück -zuführen sein. Ansonsten dokumentiert sich dadurch eine tatsächliche Zunahme alkoholbedingter Organschäden. Als Indiz für einen zunehmenden Alkoholmissbrauch ist nicht allein nur die Zunahme der alkoholbedingten Organveränderungen im zweiten Untersuchungsabschnitt anzusehen, sondern auch die im gleichen Zeitraum registrierte höhere Anteile der alkoholassoziierten Todesfälle, der Anstieg der durchschnittlichen Blutalkoholkonzentration bei Todeseintritt sowie auch das geringere Durchschnittsalter der Obduzierten mit alkoholbedingten Organveränderungen.
  • In the two selected investigation sections the different legal requirements regarding the performing of autopsies had a strong effect on both: the autopsy frequency and the composition of the autopsy material. Compared to the first investigation section the relation of natural to not-natural deaths had shifted towards the natural deaths in the second section. The also detected percentage increase of cases with alcohol-induced organ results from 10.5% to 26.4% in the second period might only partly be tracked back to the circumstances mentioned before. Otherwise as a result an actual increase of cases with alcohol-conditioned organ changes is documented. A sign for the increasing alcohol abuse is not only the increase of the alcohol-conditioned organ changes, but also the higher proportion of alcohol-associated deaths, the increase of the average alcohol concentration in the blood at death entrance, as well as the lower average age of the postmortem examined with organ changes due to alcohol consumption, noticed in the same period of time.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Khaled Alharthe
URN:urn:nbn:de:gbv:9-200419-3
Title Additional (German):keine Angaben
Title Additional (English):The alcohol-conditioned organ lesions in the right-medical section property of the years 1980-1984 and 1995-1999
Advisor:OA Dr. H. Weinke
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2006/07/14
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2004/04/30
Release Date:2006/07/14
GND Keyword:Alkoholismus, Obduktion, Todesfall
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Pharmakologie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit