• search hit 15 of 87
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-000526-1

Diabetes mellitus Typ 1 ist kein Risikofaktor für Steatosis hepatis - Ergebnisse aus der Study of Health in Pomerania (SHIP) und der Study of Health in Pomerania – Diabetes mellitus Typ 1 (SHIP-DM)

  • Hintergrund: Während seit langem eine Assoziation von Fettleber und Diabetes mellitus Typ 2 bekannt ist, ist der Zusammenhang zwischen Fettleber und Diabetes mellitus Typ 1 bisher nicht ausreichend untersucht. Ziel der Arbeit war es zu zeigen, dass das Risiko für Fettleber bei Typ-1 und Typ-2-Diabetikern verschieden ist. Methodik: Die Study of Health in Pomerania (SHIP) ist eine populationsbasierte Querschnittstudie in Vorpommern in deren Rahmen insgesamt 4310 Probanden untersucht wurden. Für die Analysen standen 4173 Probanden zur Verfügung. Die Study of Health in Pomerania – Diabetes mellitus Typ 1 (SHIP-DM) wurde als assoziiertes Projekt von SHIP durchgeführt. Für die Studie wurden 241 konsekutive Typ-1-Diabetiker nach einem erweiterten SHIP-Protokoll untersucht. Für die Analysen standen 219 Probanden zur Verfügung. Ergebnisse: Die Prävalenz für Fettleber lag bei Typ-2-Diabetikern mit 64,5% über dem Risiko für Typ-1-Diabetiker (20,5%) und dem für Nichtdiabetiker (26,4%). Nach Kontrolle für potenzielle Confounder ließ sich dieser Zusammenhang ebenfalls zeigen. Das unabhängige Risiko für Fettleber ist bei Typ-2-Diabetes verglichen mit Nichtdiabetikern dreifach erhöht. Das Risiko für Fettleber ist bei Diabetes mellitus Typ 1 vergleichbar mit dem Risiko bei Nichtdiabetikern. Bei Typ-1-Diabetikern sind männliches Geschlecht, eine erhöhte Waist-to-Hip-Ratio und erhöhte Serumwerte für Cholesterol mit Fettleber assoziiert. Leicht erhöhte Serumwerte für HbA1c sind bei Typ-1-Diabetikern invers mit Fettleber assoziiert. Die für Typ-1-Diabetiker nachgewiesenen Risikofaktoren ließen sich ebenfalls für Nichtdiabetiker nachweisen. Bei Typ-2-Diabetikern dagegen ist männliches Geschlecht nicht mit Fettleber assoziiert und leicht erhöhte Serumwerte für HbA1c erhöhen das Risiko für Fettleber. Diskussion: Die Ergebnisse bestätigen die Hypothese, dass Diabetes mellitus Typ 1, anders als Typ 2, nicht mit Fettleber assoziiert ist. Hierfür gibt es mehrere mögliche Erklärungen, die auf der unterschiedlichen Pathophysiologie der beiden Diabetestypen aufbauen. Diese Ergebnisse untermauern unter anderem die These, dass die Fettleber an der Entstehung des Diabetes mellitus Typ 2 beteiligt sein könnte.
  • Background: The association of fatty liver and diabetes mellitus type 2 is well known. Despite this there is a lack of information on the association of fatty liver and diabetes mellitus type 1. The aim of this study was to show, that the risk for fatty liver ist different in diabetes mellitus type 1 and type 2. Methods: The Study of Health in Pomerania (SHIP) is a population based study in Western Pomerania. For the Study of Health in Pomerania - Diabetes mellitus Type 1 (SHIP-DM) 241 Type -1-diabetics have been investigated with the methods of SHIP. Results: 64,5% of the Type-2-diabetics, 20,5% of the Type-1-diabetics and 26,4% of the nodiabetic induviduals had fatty liver. After controlling for pontential confounders the independent risk for fatty liver was the comparable in Typ-1-diabetics and in nondiabetic individuals, whereas the risk in individuals with diabetes mellitus type 2 was three times higher. Discussion: The results show, that despite the association of diabetes mellitus type 1 and fatty liver, there is no association of diabetes mellitus type 1 and fatty liver.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Christian Warnke
URN:urn:nbn:de:gbv:9-000526-1
Title Additional (English):Diabetes mellitus type 1 is not a risk factor for steatosis hepatis results from the study of health in Pomerania and the study of health in Pomerania - Diabetes mellitus Typ 1
Advisor:PD Dr. med. Henry Völzke
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2008/10/22
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2008/10/20
Release Date:2008/10/22
Tag:Study of Health in Pomerania
GND Keyword:Diabetes mellitus, Fettleber
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Community Medicine
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit