• search hit 66 of 129
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-000641-1

Mundgesundheit und prothetischer Versorgungsgrad von Senioren in häuslicher Pflege in Greifswald

  • Zielstellung der Studie ist es, die Mundgesundheit und den prothetischen Versorgungsgrad von 80 Greifswalder Senioren (Frauenanteil: 85 %) zu untersuchen, die durch häusliche Pflegedienste betreut werden. Das Durchschnittsalter liegt bei 80,6 Jahren (71- 94 Jahre). Mit 77,5 % haben überwiegend Senioren der Pflegestufe 1 an der Studie teilgenommen (Pflegestufe 2: 13,8%; Pflegestufe 3: 8,8%). Die Senioren weisen im Durchschnitt 5,1 Allgemeinerkrankungen auf (Männer: 4,3; Frauen: 5,3) und nehmen 6,4 Medikamente ein (Männer: 7 Präparate; Frauen: 6 Präparate). 63,8% der Senioren besuchen noch regelmäßig ihren Zahnarzt. Für 45% der Senioren liegt der letzte Zahnarztbesuch mehr als 12 Monate zurück. Die Prävalenz für Zahnlosigkeit liegt in der Untersuchungskohorte bei 47,5%. Im Durchschnitt verfügen die Senioren über 9,8 eigene Zähne. 88,8% der Probanden sind mit einem herausnehmbaren Zahnersatz im Oberkiefer versorgt. Nur bei 10% kann eine Variante eines festsitzenden Zahnersatz beobachtet werden. Im Unterkiefer zeigt sich mit 83,8% eine Dominanz des herausnehmbaren Zahnersatzes, während 22,5% mit Kronen- oder Brückenkonstruktionen versorgt sind. 6,3% besitzen keinen Zahnersatz. In 61,3% der Fälle ist der Zahnersatz älter als 5 Jahre. 30% der untersuchten Probanden besitzen mindestens eine kariöse Läsion. Der DMFT- Wert liegt bei 25,25. Im Durchschnitt betrifft dies 1,4 Zahnflächen bzw. 0,8 Zähne pro Senior. Die Studienergebnisse unterstreichen den schlechten Mundgesundheitszustand von Senioren in häuslicher Pflege. Sie bedarf einer grundlegenden Verbesserung. Diese ist aber nur durch eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen einem qualifiziertem Pflegepersonal, engagierten Zahnärzten sowie mithilfe von gesundheitspolitischen Finanzierungskonzepten realisierbar.
  • It is an aim position of the study, the oral health and the dental-artificial care degree of 80 Greifswalder senior citizens (women's portion: 85%) which are looked by domestic services. The average age lies with 80.6 years (71-94 years). With 77.5% senior citizens of the nursing step 1 have taken part predominantly in the study (nursing step 2: 13.8%; nursing step 3: 8.8%). The senior citizens show on average 5.1 general illnesses (men: 4.3; women: 5.3) and take 6.4 drugs (men: 7 preparations; women: 6 preparations). 63.8% of the senior citizens still visit regularly her dentist. For 45% of the senior citizens the last dentist's visit dates back more than 12 months. The prevalence for toothless person lies in the investigation cohort with 47.5%. On average the senior citizens order more than 9.8 own teeth. 88.8% of the test persons are supplied with a loose set of dentures in the upper jaw. Only with 10% a variation of a sticking set of dentures can be observed. In the lower jaw a dominance of the loose set of dentures appears with 83.8%, while 22.5% are supplied with crowns or bridges constructions. 6.3% own no set of dentures. In 61.3% of the cases the set of dentures is older than 5 years. 30% of the examined test persons own at least one caries lesion. The DMFT-value lies with 25.25. On average these 1.4 dental surfaces or 0.8 teeth per boss concern. The study results underline the bad oral state of health of senior citizens in domestic care. She needs a basic improvement. However, this is realizable only by a constructive cooperation between a certified nursing staff, engaged dentists as well as help of health-political financing draughts.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Katja Krüger
URN:urn:nbn:de:gbv:9-000641-1
Title Additional (English):Oral heath and dental-artificial care degree of senior citizens in domestic care in Greifswald
Advisor:Prof. Dr. Reiner Biffar
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2009/07/06
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2009/06/25
Release Date:2009/07/06
Tag:Alterszahnmedizin, Seniorenmundgesundheit, ambulante Pflege
GND Keyword:Alter
Faculties:Universitätsmedizin / Poliklinik für zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit