• search hit 130 of 182
Back to Result List

Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-001319-5

Die Gesundheit der Lehrer. Empirische Untersuchung zu den psychischen und physischen Beschwerden von Lehrern im Rahmen des Forschungsprojektes „Netzwerk Lehrergesundheit Mecklenburg-Vorpommern"

  • Es gibt eine Fülle von Veröffentlichungen, welche den besorgniserregenden gesundheitlichen Zustand der Lehrer in Deutschland aufzeigen. Ziel dieser Arbeit war es, diesen Zustand genauer zu erforschen und Hinweise für eine effektivere Gestaltung von Interventions- bzw. Präventionsmaßnahmen zu finden, damit Lehrer gesünder und mit mehr Freude in ihrem Beruf arbeiten können. Die gesundheitlichen Beschwerden der Lehrer wurden in Bezug auf ihr Alter, ihr Geschlecht und auf ihre Zugehörigkeit zu einem bestimmten Verhaltens- und Erlebensmuster untersucht. Neu ist vor allem die Betrachtung ihrer Beschwerden im Zusammenhang mit den Qualitätsmerkmalen einer Schule. Es wurden insgesamt 636 Lehrer aus Mecklenburg-Vorpommern unter Verwendung eines vierteiligen Fragebogens untersucht. Lehrerinnen gaben in dieser Untersuchung in einem größeren Ausmaß gesundheitliche Beschwerden an als Männer. Für einen Zusammenhang zwischen dem Alter der Lehrer und ihren gesundheitlichen Beschwerden gab es keinen Anhalt. Es konnte jedoch ein Zusammenhang zwischen den Beschwerden der Lehrer und ihren arbeitsbezogenen Verhaltens- und Erlebensmustern sowie dem Vorhandensein von Qualitätsmerkmalen einer Schule festgestellt werden. Eine Erklärung für das stärker ausgeprägte Beschwerdeausmaß der Lehrerinnen könnte die häufig stärkere familiäre Einbindung der Lehrerinnen sein, welche zur Arbeitsbelastung noch hinzutritt. Es kann außerdem angenommen werden, dass Lehrerinnen und Lehrer unabhängig von ihrem Alter verschiedene Kompetenzen und Puffermechanismen besitzen. Vor allem das persönliche Stressempfinden der Lehrer und der individuelle Umgang damit, scheint einen besonders großen Einfluss auf ihren Gesundheitszustand zu haben. Es erscheint sinnvoll, Präventions- und Interventionsmaßnahmen zukünftig individueller auszurichten.
  • There are many publications, which show the alarming health condition of teachers in Germany. The aim of this dissertation was to review this in more detail and to find effective ways of intervention and prevention. The medical condition of the teachers have been reviewed regarding their age, sex and their typological approach to work-related coping behavior. A new aspect in this study was to review the correlation between the medical conditions of the teachers and the quality characteristics of their schools. 636 teachers in Mecklenburg-Vorpommern have been asked to answer a four-part multiple-choice questionnaire. The incidence of mental and physical symptoms within the sample of female teachers was higher than within the sample of male teachers. A correlation between age and the mental and physical symptoms was not found. There was a correlation between the typological approach to work-related coping behavior and their health related complains, as well as between the quality characteristics of the schools and their health related complains. The personal attitude of the teachers towards stress and stress-management does have the highest impact on the health related complains of teachers.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Franziska Noll
URN:urn:nbn:de:gbv:9-001319-5
Title Additional (English):The health of teachers. Empiric Analysis of mental and physical symptoms of teachers in the context of the project "Netzwerk Lehrergesundheit Mecklenburg-Vorpommern".
Advisor:Dr. rer. med. Christine Altenstein, Dr. phil. Dr. rer. med. habil. Ulrich Wiesmann
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2012/10/19
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2012/10/12
Release Date:2012/10/19
GND Keyword:Netzwerk Lehrergesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Medizinische Psychologie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit