Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-000373-1

Chronische zentrale Trommelfellperforationen, deren Prävalenz und prädisponierende Faktoren

  • Ziel dieser Studie war es, die Häufigkeit chronischer zentraler Trommelfellperforationen in einer erwachsenen Population (n=1000) in Deutschland festzustellen. Zusätzlich sollten Risikofaktoren bestimmt werden, die zur Entstehung chronischer zentraler Trommelfellperforationen beitragen könnten. Es fanden sich 9 Personen mit einer chronischen zentralen Trommelfellperforation (1 Patient mit einer beidseitigen). Nach Altersstandardisierung (auf die neue europäische Normalpopulation) ergab sich eine Prävalenz von 0,45 %.
  • The aim of this study was to evaluate the prevalence of chronic tympanic membrane perforation in the adult. Additionally risk factors for chronic tympanic membrane perforations had to be evaluated. There were eight subjects with unilateral chronic tympanic membrane perforation and a single subject with a bilateral perforation. The age adjusted prevalence of chronic tympanic membrane perforation was 0,45 %.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Mathias Noack
URN:urn:nbn:de:gbv:9-000373-1
Title Additional (English):Prevalence and risk factors of chronic tympanic membrane perforations in the adult population
Advisor:Prof. Dr. Hosemann
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2007/06/07
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2007/05/24
Release Date:2007/06/07
GND Keyword:Epidemiologie, Prävalenz, Risikofaktoren, chronische Trommelfellperforationen
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit