Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-000802-7

Untersuchungen zum Nasenzyklus bei gesunden Probanden, Patienten mit Rhonchopathie und Patienten mit obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom

  • Als Nasenzyklus wird die wechselseitige, reziproke Änderung des Schwellungszustandes der Nasenschleimhaut in beiden Nasenseiten bezeichnet. Gesteuert wird der Nasenzyklus durch den Hypothalamus über Modulation des Sympathikotonus. Bei Patienten, die unter dem obstruktiven Schlafapnoesyndrom leiden, ist der Sympathikotonus erhöht. Daher sind Veränderungen im Nasenzyklus zu erwarten. Der Nasenzyklus wird untersucht bei einer Gruppe von gesunden Probanden, Patienten mit Rhonchopathie und Patienten mit obstruktivem Schlafapnoesyndrom.
  • The nasal cycle during the night is investigated in groups of healthy volunteers, snoring patients and patients with obstructive sleep apnea.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Hendrik Schlüter
URN:urn:nbn:de:gbv:9-000802-7
Title Additional (English):Investigating the nasal cycle in groups of healthy volunteers, snoring patients and patients with obstructive sleep apnea
Advisor:Prof. Dr. med Gunter, Mlynski
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2010/06/18
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2010/05/20
Release Date:2010/06/18
GND Keyword:Schlafapnoe
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit