Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-000889-2

Zum Einfluss von Stoffwechselveränderungen auf die Autoregulation der retinalen Mikrostrombahn

  • Zielstellung: Stoffwechselveränderungen beeinflussen möglicherweise die Parameter der retinalen Gefäße, die mit dem Gefäßanalysegerät (RVA, Imedos Deutschland) gemessen werden. Die Ergebnisse könnten zu einem standardisierten Untersuchungsablauf führen, der die Aussagekraft der retinalen Gefäßanalyse erhöht. Methoden: 40 gesunde Erwachsene im Alter zwischen 18 – 30 Jahren wurden hinsichtlich ihrer endothelialen Funktion der Netzhautgefäße vor und nach einer Mahlzeit gemessen (präprandial; 0,5h und 1,5h postprandial). Blutdruck (diastolisch, systolisch, MAD) und Blutzucker wurden als mögliche Einflußfaktoren definiert. Mit dem Retinal Vessel Analyzer wurde jeweils die dynamische und statische Gefäßanalyse durchgeführt. Die Parameter der der statischen Analyse waren dabei die Durchmesser der Venen und Arterien, sowie der arterio-venöse Quotient (AV- Quotient). Die dynamische Analyse ermittelte die durch Lichtreize hervorgerufene Gefäßreaktionen wie Erweiterung, Verengung und die daraus resultierende Amplitude in Prozent des Grunddurchmessers. Ergebnisse: Während die Blutzuckerwerte 0,5h postprandial anstiegen, verringerten sich die diastolischen Blutdruckwerte. Die statische Gefäßanalyse zeigte einen verringerten venösen Gefäßdurchmesser. Veränderte Stoffwechsellagen verursachten bei der dynamischen Analyse eine postprandiale Zunahme der venösen (p=0,023) und arteriellen (p=0,022) Verengung, sowie der arteriellen Amplitude (p=0,05). Insgesamt waren die Veränderungen der Gefäßparameter eher auf die Blutdruckänderungen als auf die der Blutzuckerwerte nach einer Mahlzeit zurückzuführen. Schlussfolgerung: Veränderungen der Stoffwechsellage beeinflussen die Autoregulation der retinalen Mikrostrombahn. Das Ziel sollte dementsprechend ein standardisierter Messablauf sein, der zu verlässlicheren und vergleichbaren Ergebnissen der retinalen Gefäßanalyse im klinischen Gebrauch führt.
  • Objective: Metabolic changes may influence retinal vessel parameters measured with the Retinal Vessel Analyzer (Imedos, Germany). The results may indicate a standard method of measurement to raise the reliability of retinal vessel analysis. Method: 40 healthy volunteers aged 18- 30 years were examined for retinal endothelial function before and after a meal (preprandial, 0,5h and 1,5h postprandial). Blood pressure (diastolic, systolic, MAP) and blood glucose levels were defined as possible influencing factors. The Retinal Vessel Analyzer was applied for static and dynamic vessel analysis. The main vessel parameters of the static analysis were the venous and arterial diameter and the AV- ratio. The dynamic vessel analysis included dilatation, constriction and the resultant amplitude of the retinal vessels caused by flicker light stimulation in percent of the baseline. Results: Blood glucose increased and diastolic blood pressure decreased 0,5 hours after a meal. The static vessel analysis showed a decreasing postprandial venous diameter (p= 0,005). Metabolic changes caused an increasing constriction of arterial (p= 0,022) and venous (p= 0,023) retinal vessels and an increased arterial amplitude (p=0,05). The detected changes of retinal vessel parameters depended on changes of blood pressure more than of blood glucose. Conclusion: Metabolic changes influence the autoregulation of the retinal microcirculation. The aim should be a standard measurement to achieve reliable and comparable results of retinal vessel analysis for clinical purpose.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Martin Domnick
URN:urn:nbn:de:gbv:9-000889-2
Title Additional (German):Zum Einfluss von Stoffwechselveränderungen auf die Autoregulation der retinalen Mikrostrombahn
Title Additional (English):Influence of metabolic changes on the autoregulation of the retinal microcirculation
Advisor:Prof. Dr.)/ Kneser, Matthias Frank Tost
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2010/12/20
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Medizinische Fakultät (bis 2010)
Date of final exam:2010/12/09
Release Date:2010/12/20
Tag:Einfluss von Stoffwechsel auf Netzhautgefäße, Gefäßanalyse, Mikrozirkulation, Netzhautgefäße, RVA, dynamische Gefäßanalyse, statische Gefäßanalyse
RVA, dynamic vessel analysis, metabolic influence on retinal vessels, microcirculation, retinal vessels, static vessel analysis, vessel analysis
GND Keyword:Blutdruck, Blutzucker, Dilatation, Gefäß, Glucosestoffwechsel, Netzhaut
Faculties:Universitätsmedizin / Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit