Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-002184-9

Wertendes Erleben. Ästhetik aus der Perspektive von Edmund Husserls Phänomenologie

  • Von Edmund Husserl liegt keine selbstständige Arbeit zur philosophischen Ästhetik vor, aber in seinen Schriften verstreut gibt es zahlreiche Betrachtungen, die das Gebiet der Ästhetik betreffen. Die vorliegende Dissertation ordnet Husserls ästhetische Auffassungen im Rahmen seiner Phänomenologie bewusstseinsmäßigen Erlebens ein. Husserls ästhetische Auffassungen werden in ihrem inneren Zusammenhang systematisch dargestellt. Hierbei zeichnen sich als Schwerpunkte Husserls Überlegungen zum Bildbewusstsein, zu reproduktiven und perzeptiven Phantasien sowie insbesondere zur Dimension des Wertens ab. Zum Abschluss wird im Ausgang von Husserls Betrachtungen zur Fremderfahrung sowie zur Normalität und Anomalität eine weiterführende Konzeption ästhetischen Erlebens im Kontext der Lebenswelt dargelegt.
  • Edmund Husserl has not written any separate treatise on philosophical aesthetics. Yet scattered in his writings one comes across numerous considerations pertaining to the field of aesthetics. This thesis offers a thorough account of Husserls aesthetic views in the context of his phenomenology of consciousness. They are set forth systematically such that their intrinsic order becomes manifest. Husserls reflections on image-consciousness, on reproductive and perceptual fantasies and, in particular, on the dimension of valuing motivate some of the books major topics. Finally, Husserls accounts of foreign experience, of normality and abnormality are taken up in order to propose a more comprehensive conception of aesthetic experience in the context of the life-world.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Werner Fitzner
URN:urn:nbn:de:gbv:9-002184-9
Title Additional (English):Value experiences. Aesthetics from the perspective of Edmund Husserls phenomenology
Advisor:Prof. Dr. Reinold Schmücker, Prof. Dr. Michael Astroh
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2015/03/16
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Philosophische Fakultät (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2014/07/15
Release Date:2015/03/16
Tag:Anomalität, Fremderfahrung, Fremdwelt, Heimwelt, Normalität
GND Keyword:Edmund, Husserl, Lebenswelt, Phänomenologie, Ästhetik, ästhetische Erfahrung
Faculties:Philosophische Fakultät / Institut für Philosophie
DDC class:100 Philosophie und Psychologie / 100 Philosophie