Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-002347-4

Modulation of emotional episodic memory in humans. Evidence from event-related potential studies.

  • In the dissertation, own research on the modulation of emotional episodic long-term memory, especially on recognition memory performance and encoding- and retrieval-related event-related potentials (ERPs), is presented. Three ERP studies were conducted. The first study investigated spontaneous remembering of emotional events. In the second experiment, a crossover design for memory recognition studies was tested. The third study explored the noradrenergic influences on emotional memory. Next to discussing the results in the light existing findings and concepts (natural selective attention by Bradley & Lang and neuromodulation hypothesis by McGaugh), the obtained results are put in a broader context of emotional episodic long-term memory and the possible implications for clinical research are indicated.
  • In der Dissertation wird eigene Forschung an Effekten von emotionalen Inhalten auf das episodische Langzeitgedächtnis, insbesondere auf die Wiedererkennungsleistung und die ereigniskorrelierten Potentiale (EKP) für Enkodierung und Abruf, dargestellt. In der Schrift werden drei Studien von EKP vorgestellt. Die erste Studie befasste sich mit dem Phänomen des spontanen Erinnerns von emotionalen Ereignissen. Die zweite Studie untersuchte das crossover Design im Testen des Wiedererkennungsgedächtnisses. Die dritte Studie erforschte noradrenerge Einflüsse auf Gedächtnisbildungsprozesse. Neben der Diskussion der Ergebnisse im Licht der Konzepte des emotionalen Gedächtnisses ("natural selective attention" von Bradley & Lang und "neuromodulation hypothesis" von McGaugh) und der Ergebnisse aus der Forschung, werden die Erkenntnisse in einen weiteren Kontext der Theorien des episodischen Gedächtnisses gesetzt. Darüber hinaus werden mögliche Implikationen für klinische Forschung genannt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Anna Jaworek
URN:urn:nbn:de:gbv:9-002347-4
Title Additional (German):Modulation vom emotionalen episodischen Gedächtnis bei Menschen. Erkenntnisse aus Studien von ereigniskorrelierten Potentialen.
Advisor:Prof. Dr. Alfons Hamm
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of Publication (online):2015/11/09
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2015/10/30
Release Date:2015/11/09
Tag:EKP, Wiedererkennungsgedächtnis, crossover Design, emotionales Gedächtnis, spontanes Erinnern
ERPs, crossover Design, emotional memory, recognition memory, spontaneous reminding
GND Keyword:Emotionen, Episodisches Gedächtnis, Ereigniskorreliertes Potenzial, Wiedererkennen
Faculties:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät / Institut für Psychologie
DDC class:100 Philosophie und Psychologie / 150 Psychologie