Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-002632-0

Zur klinischen Anatomie des Processus styloideus – eine morphometrische Studie auf der Grundlage der digitalen Volumentomographie

  • In der vorliegenden Studie wurde der Processus styloideus morphologisch und topographisch beschrieben und Zusammenhänge zwischen definierten Parametern dieses Schädelfortsatzes und ausgewählten Schädel- und Weichteilparametern geprüft. Für die Untersuchungen standen 122 DVT-Datensätze von erwachsenen männlichen und weiblichen Probanden zur Verfügung, welche mit Hilfe der NewTom 3G Software vermessen wurden. Mögliche alters- und geschlechtsspezifische Unterschiede wurden berücksichtigt. Die Morphologie des Processus styloideus stellte sich mit Längenmaßen von 8 mm bis 88 mm und anterioren Neigungswinkeln von 17 bis 103 Grad als sehr variationsreich dar. Männliche Probanden wiesen mit einem Mittelwert von 36 mm signifikant längere Processus styloidei auf als weibliche mit 30 mm. Eine Zunahme der Länge des Processus styloideus mit steigendem Alter der Probanden konnte nicht festgestellt werden. Die Ausrichtung des Processus styloideus erwies sich als unabhängig von Alter und Geschlecht. Beide Processus styloidei waren weitgehend bilateral symmetrisch angeordnet. Der Abstand des Proc. styloideus zu den meisten Messpunkten am Kopf stellte sich bei weiblichen Probanden als signifikant kürzer heraus als bei männlichen. Die Beziehungen zwischen den Längenmaßen, Winkelwerten und Abstandswerten des Processus styloideus wurden geprüft und konnten nicht bestätigt werden. Daraus ergibt sich eine von Schädel- und Weichteilparametern unabhängige Variation des Proc. styloideus.
  • The styloid process has been described morphologically and topographically and relationships between defined parameters of the process and selected parameters of the skull and of soft tissues have been examined. This investigations were based on 122 existing DVT records on adult male and female probands, who have been surveyed using the NewTom 3G Software. Possible influences of age and gender have been taken into account. The morphology of the styloid process turned out to be very variable with length dimensions between 8 mm an 88 mm and anterior tilt angles between 17 and 103 degrees. The average length of the styloid process of male probands was 36 mm, which was significantly longer than 30 mm of the female probands. A relationship between the length of the styloid process and the age could not be confirmed. The orientation of the styloid process was found to be independent of age and sex. In most cases both styloid processes were arranged in bilateral symmetry. The distance of the styloid process to most of the measuring points of head turned out to be significantly shorter in female probands. The values of length, angle and distances of the styloid process have been tested for any correlations but no such correlations could be confirmed. Therefore the variation of the styloid process was independent of skull and soft tissue parameters.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Thilo Sehn
URN:urn:nbn:de:gbv:9-002632-0
Title Additional (English):The Clinical Anatomy of the Styloid Process - a Morphometric Study Based on Digital Volume Tomography
Advisor:Prof. Dr. Thomas Koppe
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2016/10/12
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2016/07/20
Release Date:2016/10/12
GND Keyword:Alter, Geschlecht, Länge, Morphologie, Processus styloideus, Winkel
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Anatomie und Zellbiologie
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit