Bitte verwenden Sie diesen Link, wenn Sie dieses Dokument zitieren oder verlinken wollen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:9-opus-20749

Die Darstellung medizinethischer Themen im aktuellen Spielfilm

  • Spielfilme finden als didaktisches Mittel im Hochschulbereich in zahlreichen Fachgebieten Anwendung – so auch im Geschichte-, Theorie-, Ethik- (GTE) Unterricht im Rahmen des Medizinstudiums. Sie führen anschaulich in Sachverhalte ein und verbildlichen unterschiedliche Positionen in einem medizinethischen Konflikt auf nachvollziehbare Art und Weise. In dieser Arbeit werden ausgewählte Spielfilme zu den Themen Autonomie, Demenz, Sterbebegleitung, Sterbehilfe und Präimplantationsdiagnostik diskutiert und Konfliktsituationen herausgearbeitet. Zudem werden Schlüsselszenen zur Vorführung im Unterricht benannt und Empfehlungen zur didaktischen Nutzung gegeben. Dabei stellt sich heraus, dass einige medizinethische Themen in den letzten Jahren gehäuft auftreten und bestimmte Motive von den Regisseuren wiederholt aufgegriffen werden. Es zeigt sich auch, dass der Einsatz von Spielfilmen im Rahmen des Medizinstudiums (Cinemeducation) in Deutschland vielerorts schon praktiziert wird und großen Zuspruch findet.
  • Movies are used as didactic device in university education in numerous subject areas - including medical ethics courses in the context of medical studies. They provide a clear introduction to the facts and illustrate different positions in a medico-ethical conflict in a comprehensible manner. In this thesis, selected feature films on the subjects of autonomy, dementia, terminal care, euthanasia and preimplantation genetic diagnosis are discussed and conflict situations are identified. In addition, key scenes are presented for classroom demonstrations and recommendations for didactic use are given. It turns out that some medical-ethical topics frequently occur in movies in recent years and that certain motives are repeatedly taken up by the directors. It also was found that the use of feature films in the context of medical studies (Cinemeducation) in Germany is already practiced in many places and is very popular.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Annette Luther
URN:urn:nbn:de:gbv:9-opus-20749
Title Additional (English):The portrayal of medical ethics in current movies
Referee:JProf. Dr. Dr. Sabine Salloch, Prof. Dr. Dr. Mariacarla Gadebusch Bondio
Advisor:JProf. Dr. Dr. Sabine Salloch
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Date of first Publication:2018/02/08
Granting Institution:Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Universitätsmedizin (bis 31.05.2018)
Date of final exam:2018/01/04
Release Date:2018/02/08
Tag:medical education, medical ethics, movies
Cinemeducation
GND Keyword:Autonomie, Didaktik, Film, Medizinische Ethik, Medizinstudium, Präimplantationsdiagnostik, Sterbehilfe
Faculties:Universitätsmedizin / Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin und Gesundheit